Smaller Default Larger
 
IMG_3409
IMG_3412
IMG_3417
IMG_3422
IMG_3423
IMG_3438
IMG_3440
IMG_3447
IMG_3453
IMG_3455
IMG_3458
IMG_3466
IMG_3470
IMG_3480
IMG_3486
IMG_3488
IMG_3490
IMG_3497

Ein Navigationsgerät lotste einen Lenker aus Tschechien mit seinem 40-Tonnen-Sattelzug auf die Gemeindestraße in Hallersdorf. 

Der Sattelschlepper fuhr am Montagabend gegen 20:00 Uhr von der B70 kommend Richtung Stögersdorf, als er auf Grund eines entgegenkommenden PKW´s zu weit auswich, in den Straßengraben rutsche und umzustürzen drohte. Die über Sirene- und Pager alarmierte FF Hallersdorf erkundete die Lage und ordnete die Nachalarmierung des SRF und TLF Ligist an.
Bis Mitternacht wurde versucht, das Fahrzeug zu bergen, musste aber abgebrochen werden und ein 100-Tonnen-Kran der Firma Felbermaier über Florian Steiermark angefordert werden, welcher jedoch erst in der Früh einsatzbereit war. Nach weiteren Stunden konnte der Auflieger wieder auf die Straße gehoben werden und der Fahrer um 10:30 Uhr seine Fahrt fortsetzen.
Die FF Hallersdorf leitete während der Bergungsarbeiten den Verkehr um und sicherte die Einsatzstelle ab.
Einsatzleiter war OBI Johann Pirstinger

Eingesetzt waren:
FF Hallersdorf mit TLF 1000, LKW-A und 15 Mann
FF Ligist mit SRF, TLF 3000 und 9 Mann
Polizei Voitsberg
Firma Felbermaier
Firma Hussler
Gemeinde Söding-St. Johann