Smaller Default Larger

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

BFV VO - Abschnitt 3: Brand in Nebengebäude - eingeschlossene Personen, Steinberg bei Ligist

Am 26. April um 18:45 Uhr wurde von Florian Steiermark über die Sirene Abschnittsalarm ausgelöst. Die Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand beim Buschenschank Dokter, Steinberg 8.

Bei der Besichtigung durch den Einsatzleiter OBI Kurt Kern stellte sich heraus, dass ein Wirtschaftsgebäude oberhalb des Gärkellers brannte und drei Personen im Gebäude, weitere 3 Personen im darunter liegenden Gärkeller eingeschlossen sind. Ein Atemschutztrupp nahm sofort die Suche nach den vermissten Personen auf, Brandbekämpfung wurde mit TLF in Angriff genommen. Eine Schwierigkeit stellte die Wasserversorgung dar. 
Die FF Hallersdorf übernahm mit dem TLF die Verteilerstation im oberen Drittel der Leitung. Dabei galt es, diese Leitung auf einer Länge von rund 500 Metern herzustellen und einen Höhenunterschied von ca. 60 Meter zu überwinden. 
Während dieses Einsatzes ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug in unwegsames Gelände stürzte. Die Feuerwehr Mooskirchen und die Sanitäterin der FF Hallersdorf, LM Renate Stohandl, wurden sofort zum Unfallort beordert um die Erstversorgung des Verletzten und die Bergung des Fahrzeuges sicherzustellen.
Als Ehrengäste begrüßte ABI Josef Pirstinger Bereichskommandant LFR Engelbert Huber, den Bereichskommandanten-Stellvertreter Christian Leitgeb, Bürgermeister Johann Nestler und die Familie Dokter und bedankte sich bei den 110 Kameradinnen und Kameraden für die zahlreiche Teilnahme.