Smaller Default Larger

Am 11. November 2017 wurde im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Mooskirchen eine Abschnittsanitätsschulung für Feuerwehrsanitäter und Ersthelfer aus dem Abschnitt 3 durchgeführt, an welcher 8 Kameradinnen und Kameraden der FF Hallersdorf als Teilnehmer und Trainer teilnahmen.
Bei den einzelnen Stationen wurden die Grundlagen der Reanimation, die verschiedenen Möglichkeiten der Bergung und Versorgung vermittelt und beübt:

Station 1: Regloser Notfallpatient (Reanimation mit Beatmungsbeutel und DEFI)
Station 2: Rettungstechniken aus dem PKW (Stif Neck, Schaufeltrage, Spine Board, Boa, KET, Combi Cerear)
Station 3: Vortrag (Was sind die Aufgaben des FF Sanitäters und Innenretters?)
Station 4: Traumatologische Notfälle (Wunden, Blutungen, Brüche, Verrenkungen, Verstauchungen)

Auch die Verwendung und Bergung mit einem KED-System (spezielles Rettungskorsett zur Stabilisierung der Wirbelsäule) war ein Teil der Schulung.

LFR BerKdt Engelbert Huber bedankte sich bei den zahlreich erschienenen FF Mitliedern, den Trainerinnen und Trainern und speziell dem Sanitätsabschnittsbeauftragten BI d. S. Stefan Fuchsbichler für diesen Lehrgang und beauftragte die FF Hallersdorf für eine Fortführung dieser Schulung im nächsten Jahr.
Siehe auch Bericht der FF Mooskirchen