Smaller Default Larger

Dienstuniform Braun

 

Die Dienstuniform in braun wird bei festlichen Anlässen getragen. Dies sind die Jahreshauptversammlung, Fahrzeugweihen, Feste, Bälle aber auch bei kirchlichen Anlässen und Umzügen. Die Uniform besteht aus schwarzen Schuhen, Uniformhose, weißes Hemd, schwarze Krawatte und Uniformjacke. Dazu weiße Handschuhe und entweder Helm oder Kappe.

Dienstuniform Grün

 

Die Dienstuniform in grün besteht aus einer Hose sowie Bluse. Darunter wird meistens ein Polo-Shirt der Feuerwehr getragen. Als Kopfbedeckung die Kappe der Feuerwehr. Die Uniform wird bei Lehrgängen, bei Brandwachen, bei internen Übungen wie z.B. Funkübung und bei Schulungen getragen. Die Uniform entspricht der Schutzstufe 1.

Einsatzuniform für Atemschutzträger

Die komplette Einsatzuniform besteht aus einem Feuerwehrhelm, einer Teled-Jacke und Hose, sowie Schutzstiefel und Schutzhandschuhe. Für den Atemschutzeinsatz zusätzlich eine Brandschutzhaube und einen Steigergurt. Bei einem Teil der ATS-Geräteträger ist dieser bereits in der Jacke integriert. An die Schutzkleidung werden sehr hohe Anforderungen gestellt, da sie den Geräteträger vor schädlichen Einflüssen schützen muss. Die Schutzstufe dieser Bekleidung entspricht der Stufe 2.